Motorsport in Sachsen

WM-Team-Vorstellung Team Freudenberg

Samstag, 12. Januar - Bühne Halle 4

WM-Team-Vorstellung Team Freudenberg

Auch in diesem Jahr wird das ostsächsische Rennteam von Carsten und Michael Freudenberg ihre Fahrerpaarung und das Team für die World Supersport 300 (WM) auf der Sachsenkrad offiziell dem Publikum vorstellen. 2018 eröffnete das Team inklusive der drei deutschen Piloten auf der Sachsenkrad ihre Saison. Die erste WM-Saison in der Geschichte des Teams und dann gleich so erfolgreich! Ein Sieg in 8 WM-Läufen und dazu Platz 5 in der Teamwertung sind eine super Erfolg für das Team aus Bischofswerda. 2019 wird das Team erneut mit drei Fahrern angreifen und auf den Erfahrungen und Ergebnissen aus 2018 aufsetzen.

Ab 14.00 Uhr wird Sachsenring-Streckensprecher Bernd Fulk die Piloten Jan-Ole Jähnig und Max Kappler sowie Carsten Freudenberg am Messesamstag, 12. Januar, auf der Showbühne der Sachsenkrad in Halle 4 empfangen, wo das komplette Team dann der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Vorstellung Langstrecken-WM-Team GERT56

Sonntag, 13. Januar - Bühne Halle 4 und Halle 2 Stand C8

Vorstellung Langstrecken-WM-Team GERT56
Vorstellung Langstrecken-WM-Team GERT56

Zum nunmehr vierten Mal präsentiert sich das aus Pirna/Sa. stammende German Endurance Racing Team GERT56 dem Publikum der Messe Sachsenkrad. Doch dieses Mal ist alles anders: Nach Jahren der Entwicklung und nach einem harten Lernprozess mit Höhen und Tiefen, fuhr man im Mai beim 8 Stunden Rennen in der Slowakei erstmals auf das Podium eines WM-Laufs. Dies konnte die ambitionierte Mannschaft rund um Teammanager Karsten Wolf dann bei den legendären 24 Stunden von Le Castellet (Bol d’Or) noch toppen. Der junge Schleizer Julian Puffe (Dritter der IDM Superbike 2018), der schnelle Österreicher Stefan Kerschbaumer und der erfahrene Filip Altendorfer sicherten sich nach 688 Runden und 3.903,024 zurückgelegten Kilometern sensationell den Sieg in der Klasse Superstock auf einer BMW S 1000 RR und belegten dabei einen vielbeachteten sechsten Platz in der Gesamtwertung dieses Rennens. Ergänzt wird der Fahrerkader für 2019 durch die schnellste deutsche Rennfahrerin Lucy Glöckner, die nach überstandener Verletzung in Le Mans ebenso an den Start gehen wird wie der schnelle Dachdecker Rico Löwe aus Glashütte.

Team und Fahrer präsentieren sich bei einer Autogrammstunde in Halle 2 am Stand C 8 am Sonntag den 13. Januar von 12:00 bis 13:00 Uhr den Fans und Besuchern und stellen sich um 13:30 Uhr auf der Bühne in Halle 4 den Fragen von Streckensprecher-Legende Bernd Fulk. Dabei wird auch das neue Racebike BMW S1000 RR präsentiert.

ADAC mit Rennnachwuchs + Ticket-VVK zum MotoGP

Alle Messetage - Halle 3 Stand D1 | Halle 4 Stand E2

ADAC mit Rennnachwuchs + Ticket-VVK zum MotoGP

Der ADAC Sachsen e.V. ist in Halle 3 am Stand D1 zu Gast und präsentiert den erfolgreichen Rennnachwuchs sowie Möglichkeiten zum Einstieg in den Motorsport. Zudem informiert der ADAC in Halle 4 mit einem Show-Truck zum Motorrad Grand Prix auf dem Sachsenring. Der Ticketvorverkauf für den HJC Helmets Motorrad Grand Prix von Deutschland 2019 (5. bis 7. Juli) läuft. Tagestickets gibt es bereits ab 29 Euro, Wochenendtickets ab 99 Euro. Letztere gibt es im Vorverkauf bis Ende Januar zu günstigeren Preisen als noch 2018. Daneben wird es viele weitere attraktive Angebote wie beispielsweise eine Familientribüne geben. Tickets für Kinder bieten wir für diese Tribüne in Begleitung eines voll zahlenden Erwachsenen für den Preis eines Stehplatzes an. Kinder unter 12 Jahren haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt zu allen Stehplätzen.

Pocketbiker, Offroad-Spezialisten und ADMV-Classic Cup in Halle 3

Alle Messetage - Halle 3 Stand E11

Pocketbiker, Offroad-Spezialisten und ADMV-Classic Cup in Halle 3

Am Gemeinschaftsstand E11 in Halle 3 legt der Pocketbike-Sachsenevent e.V. das Augenmerk ganz auf die Nachwuchsgewinnung und -förderung. Was als Treffen auf einem stillgelegten Parkplatz begann, ist so mittlerweile zu einer echten Erfolgsgeschichte gereift – zahlreiche ehemalige Pocketbiker sind heute mit größeren Bikes als Profis in höheren Klassen unterwegs. Passend zum Special ENDURO BASE3 auf der Messe ist der MC Flöha e.V. wieder mit dabei. Die Geländesportler des MC Flöha e.V. prägten von Anfang an die sportlichen Erfolge des Clubs. Markus Kehr und Marko Barthel sind die erfolgreichsten Endurosportler des Vereins. Letzterer gibt im Rahmen des Specials ENDURO BASE3 an allen Messetagen wertvolle Tipps. Der ADMV Classic Cup e.V. ist erneut mit zahlreichen ehemaligen Größen des ostdeutschen Rennsports und historischen Rennmaschinen auf der SachsenKrad zu Gast und gibt einen Einblick in die Technik vergangener Tage und damit verbundene Erinnerungen.

Special ENDURO BASE3

Alle Messetage - Halle 3 Stand E2

Special ENDURO BASE3
Special ENDURO BASE3

Mit dem Special ENDURO BASE3 supported by Enduro.de gibt die SachsenKrad 2019 der Enduro-Hochburg Sachsen zum vierten Mal eine winterliche Heimat. Zur 25. Auflage der Messe ist das Special in Halle 3 erneut zentraler Punkt für alle Offroad-Begeisterten. Der Kooperationspartner Enduro.de wird hier ein buntes Programm von Freitag bis Sonntag auf einer eigenen Bühne bieten. Marko Barthel, einer der Initiatoren des Projekts und Kopf des Onlineportals Enduro.de sowie Trainer im Endurosport, wird die Besucher mit wertvollen Techniktipps und nützlichen Hinweisen auf die neue Saison vorbereiten und seine Trickkiste in punkto Fahrtechniken öffnen. Extremendurofahrer Marcel Teucher steht ebenfalls wieder hinter diesem Projekt. Er wird die Zuschauer, wie schon in den letzten Jahren, mit spektakulären Fahrvorführungen unterhalten. Teucher wird ebenso wie die Teamsieger des Sächsischen Offroadcups – Kevin Nieschalk und Kurt Reichel – für Interviews auf der Bühne und alle Fragen der Besucher zur Verfügung stehen.

Rennfahrer vor Ort zur SachsenKrad 2019

Für Besucher

Online-Tickets

Karten zur Veranstaltung online kaufen

Sponsoring

Freiberger Pils

SachsenKrad

bei Facebook

SachsenKrad bei Facebook

Jetzt Aussteller werden!

Fordern Sie hier Ihre Teilnahmeunterlagen an!

Seitenanfang